Hundertprozentige Partner

Als Vertreterin der Schule bekommt Frau Brauneis auf der Bühne des TaM den Theaterpreis überreicht.

Für die beeindruckende Bilanz von sogar 139 Prozent bekam das Gymnasium am Waldhof am 22.06.2017 zum wiederholten Mal den mit 600 Euro dotierten Preis für die Theaterpartnerschaft „Theater macht Schule“. Das bedeutet, dass rechnerisch jede Schülerin und jeder Schüler unserer Schule in der vergangenen Spielzeit das TaM oder das Stadttheater von innen gesehen hat − und mehr als ein Drittel sogar zweimal. Dabei liegt die Mindestmenge für Partnerschulen bei 30 Prozent. Durch den günstigen Partnerschaftstarif für Mitglieder der Partnerschulen (8 Euro pro Karte) wird der Theaterbesuch für Schülerinnen und Schüler erleichtert.

Um das Interesse am Theater in die Schule zu tragen, werden in jeder Schule sogenannte Theaterscouts ausgebildet, die Freikarten für bestimmte Vorstellungen (die Türöffnertermine) erhalten und kostenlos an Workshops teilnehmen können. Unsere Theaterscouts waren in dieser Spielzeit Malik Babasur aus Jahrgang 8, Antonia Ellinghorst und Malte Jacob aus Jahrgang 9, Scheriwan Hassan und Miran Turan aus der EF sowie Luna Schreiber aus der Q1. Die Theaterpartnerschaft unserer Schule wird organisiert von Christiane Neumann-Tacke und Claudia Scanzano.

Sabine Hönicke