Gymnasium am Waldhof erneut ausgezeichnet!

Erfolgreiche TeilnehmerInnen am Wettbewerb "bio-logisch!" mit der Schulleiterin Frau Brauneis und dem MINT-Koordinatoren Herrn Christoffer-Holtgräwe: Bjarne (6a), Miles (6a), Kolya (6a), Falk (6d), Marieke (6a), Anna (6a), Franziska (6a) und, Luisa (6d), Smilla (6d), Linus (6a), Tristan (6d) und Laurentia (6d)

Nachdem das Gymnasium am Waldhof 2015 nach erstmaliger Bewerbung bereits als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet worden war, bewarben wir uns in diesem Jahr erneut.

Die Bewerbungsunterlagen hatten wir bereits im Mai eingereicht, im November erhielten wir die lang erwartete positive Antwort: Drei weitere Jahre werden wir das Sigel MINT-freundliche Schule tragen.

Verschiedene Aspekte tragen dazu bei, dass Schulen sich als MINT-freundlich bezeichnen dürfen, unter anderem gehört die Teilnahme an Wettbewerben dazu.

 

Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6a und 6d nahmen in diesem Jahr an dem landesweiten Wettbewerb "bio-logisch!" teil. Unter dem Oberthema „Immer der Nase nach…“ tüftelten und experimentierten die Jungen und Mädchen zuhause und in der Schule, einige schnitten dabei höchst erfolgreich ab. Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

Kai Christoffer-Holtgräwe